Ring Fatma


Der Fatma-Ring: Ein Symbol des Glaubens und der Eleganz in der islamischen Tradition


In der islamischen Tradition haben Schmuckstücke eine besondere Bedeutung. Sie sind ein Ausdruck des Glaubens und des Glaubens an Allah, aber auch von Eleganz und Ästhetik. Der Fatma-Ring ist einer dieser beliebten Schmuckstücke. Er birgt eine tiefe Bedeutung für Gläubige. Erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung und Geschichte des Fatma-Rings und seine Bedeutung in der islamischen Kultur.

Die Bedeutung des Fatma-Rings in der islamischen Tradition

Der Fatma-Ring, auch bekannt als "Schutzring", ist ein Schmuckstück, das von muslimischen Frauen getragen wird. Sein Name stammt von Fatima Zahra, der Tochter des Propheten Mohammed. In der jüdischen Tradition wird dieser feine Ring "Hamsa" genannt. Diese Schmuckkollektion wird mit dem Schutz vor dem Bösen und bösen Geistern in Verbindung gebracht. Dieser unauffällige Damenring gilt als Symbol für den Glauben an Allah. Und in der islamischen Religion kann er als ständige Erinnerung an diesen Glauben getragen werden.

Das Design des Fatma-Rings

Die Hand der Fatma wird mit einem Daumen und vier symmetrischen Fingern dargestellt. Dieses Symbol gibt es als Halskette, Armband oder Ring. In unserer Kollektion zeichnet sich der rostfreie Fatma-Ring durch eine einfache und elegante Kontur aus. Er ist aus verschiedenen Materialien gefertigt, wie: Sterlingsilber, vergoldet, Weißgold, Gelbgold, Gold und Diamant, umhüllt von einer Perle oder Edelsteinen. Diese originellen Schmuckstücke sind sehr beliebt.

Einige Designs beinhalten auch Kalligraphie-Motive aus dem Koran, Strasssteine, Halbedelsteine oder islamische Symbole (Minarette oder Moscheen). In jedem Fall passt das Design dieses wunderschönen Rings zu anderen islamischen Schmuckstücken wie Armbändern, Anhängern, Broschen oder Anstecknadeln. Zusammen ergibt sich ein stimmiger und eleganter Stil.

Die Bedeutung des Fatma-Rings in der islamischen Kultur

Der Fatma-Ring ist ein Schmuckstück, das für gläubige Muslime eine tiefe Bedeutung hat. Er wird zum Gebet oder zu wichtigen religiösen Anlässen wie Eid al-Fitr oder Eid al-Adha am Finger getragen. Dieser originelle Schmuck ist ein Symbol des Stolzes auf die muslimische Identität und Ausdruck der Ästhetik und Eleganz in der islamischen Kultur. Um die Schönheit des Roségoldrings zu erhalten, sollten Sie ihn nicht in Situationen tragen, in denen er beschädigt werden könnte. Denken Sie daran, ihn regelmäßig zu reinigen, um seinen Glanz zu erhalten.

ring hand der fatma gold mit zirkonia

Wie trägt man einen Fatma-Ring?

Es ist üblich, einen diamantbesetzten Fatma-Ring an der rechten Hand zu tragen. Es gibt jedoch keine strengen Regeln dafür. Manche Menschen ziehen es nämlich vor, ihren hübschen Ring aus Weißgold an der linken Hand zu tragen. Entscheiden Sie sich für den Ring, der Ihnen am geeignetsten und bequemsten erscheint.

An welchem Finger Sie einen Ring mit Saphir, Quarz oder Amethyst tragen, hängt von persönlichen Vorlieben und kulturellen Gepflogenheiten ab. Manche Frauen entscheiden sich dafür, den Ehering am Ringfinger zu tragen, der traditionell mit der Verlobung in Verbindung gebracht wird. Andere ziehen es vor, den Solitärring am Zeige- oder Mittelfinger zu tragen. Wichtig ist einfach, dass der besetzte Ring zum Fingerumfang passt.

Andere modische Accessoires, die von Indern getragen werden

Islamische Ringe sind in vielen verschiedenen Stilen und Designs erhältlich. Einige Ringe aus Gelbgold haben ein schlichtes, aber elegantes Design. Andere Ringe aus Sterlingsilber sind eher mit kalligraphischen Inschriften, islamischen Symbolen und Halbedelsteinen (Citrin, Amazonit, Mondstein, Opal, Rauchquarz usw.) verziert. Wählen Sie einen Stil, der Ihrem persönlichen Geschmack und Ihrer Ästhetik entspricht, und behalten Sie dabei die kulturelle und religiöse Bedeutung des Rings im Auge.

Sowohl orientalische Frauen als auch Männer tragen im Alltag gerne islamischen Schmuck. Silberschmuck, 18 K-plattierte Ringe, Modeschmuck und Ringe aus Sterlingsilber findet man immer an ihren Händen. Darüber hinaus veredeln Männer ihre Outfits auch gerne mit versilberten Ringen, Siegelringen und mit Edelsteinen besetzten Ringen aus Graugold. Das Tragen von Schmuck aus Edelmetall ist in der muslimischen Gemeinschaft eine echte Kultur.

Wo kann man Fatma-Ringe kaufen?

Wenn Sie Ihre Sammlung um ein symbolisches Schmuckstück erweitern möchten, ist der Fatma-Ring die perfekte Wahl. Stöbern Sie ruhig in unserer Sammlung islamischen Schmucks, Sie werden eine große Auswahl finden. Dieser Verlobungsring wurde von erfahrenen Juwelieren entworfen und passt zu jedem Stil und jeder Persönlichkeit. Unsere zweifarbigen Schmuckstücke sind eine wahre Zierde für Frauen, die nach Eleganz und Schönheit streben.

Erkunden Sie auch unsere Auswahl an Ringen aus Weißgold, Gelbgold und Sterlingsilber, die mit Edelsteinen und Schmucksteinen besetzt sind. Unsere professionellen Kunsthandwerker haben zeitlose Halbedelsteine wie: Tigerauge, Türkis, Aquamarin, Lapislazuli, schwarzer Diamant und viele andere hervorgehoben. Mehrere Kunden wählen den Fatma-Ring als Geschenkidee für ihre zukünftigen Ehefrauen. Warten Sie nicht länger und machen Sie diese Neuheit zu einem zeitlosen Symbol Ihres Glaubens und Ihrer Liebe.